Freundschaft

Wahre Freunde erkennt man daran,wenns einen schlecht geht und sie sind da bzw erscheinen sofort. Und diese in der heutigen Zeit zu finden ist gar nicht so einfach,leider.Denn die meisten wissen gar nicht was das Wort bedeutet

Ich persönlich habe mehr an Familienangehörige als wahre Freunde,mal ehrlich gesagt.Denn ich habe es oft erlebt,dass wenn man meint man hat ne gute Freundin bzw guten Freund gefunden,sie einen nur benutzen.Oder sie lernen neue kennen,dann ist man plötzlich Dreck oder nur der Notnagel.Das kam bei mir die letzten Jahre so oft vor,dass ich nicht mehr oder kaum vertrauen kann und nur das schlechte als allererstes denke bzw fühle.

Ich bevorzuge auch kein Geschlecht. Aber ich mag sie beide nicht,so komisch wie es klingt:stehe auch nicht zu mein Geschlecht..lach.Bin sogar der Meinung,obwohl selbst weiblich bin,die Frauen von heute sind schlimmer als die Männer.Ich kenn nur 3 Frauen die ich echt mag und nicht mehr missen möchte.Alle anderen die ich bisher kennengelernt habe schweige ich zu.Frauen heutzutage sind frech und hemmungslos,wollen auch meist nur das eine und gehen dafür über Leichen,egal ob liierte Männer oder nicht,es wird alles angegraben.Sie wissen nämlich genau,das kaum ein Mann nein sagen kann und nutzen dies aus.Viele die ich kennengelernt habe habe ich von ersten Tag an durchschaut.Fazit:Beide Geschlechter heutzutage gleich!

 

 

Wahre Freundschaft sieht bei mir halt anders aus als bei 95% der heutigen Menschheit.

 

Wichtig in einer Freundschaft: 1.) Ehrlichkeit

                                                2.)Respekt

                                               3.) Nicht nur da sein wenn man langeweile oder ärger hat= in einer Freundschaft die einen wichtig ist hat man immer mal ne Std zum reden Zeit!

                                              4.) Tut man jemanden weh,hat man zumindestens den Mut Entschuldigung zu sagen,,,ob sie dann angenommen wird ist ne Sache wie heftig einen weh getan wurde.

                                             5.)Humor! Mit mir muss man jeden Spass mitmachen können,SOFERN ER NICHT UNTER DIE GÜRTELLINIE GEHT!...das betone ich deshalb da ich meist so Menschen kennenlerne und da wird mir halt mehr als schlecht.

                                            6.) Vertrauen: in einer wahren Freundschaft redet man über  alles und hintergeht nicht!

7.) Mal öfter als alle 3 Monate fragen wie es ein geht

8.) Freundschaft sollte immer in gesunden Maßen da sein und nicht zu vertraut sein,so dass der Partner misstrauisch wird..(das habe ich schon zu oft mitbekommen,,sowas macht man halt nicht!!!)

9) Freunde sollten nie über ne Partnerschaft gehen in meiner Sicht,aber sie sind wichtig

Denn auch da kann ich sagen,bin ich total anders,was das Thema heutzutage betrifft.( manchmal frag ich mich ob ich in 18J geboren wurde gröhl)

Also wenn man wirklich jemanden gern hat,Zeit nehmen!!

Wenn man dies alles nicht kann und ne Person nicht mag,sollte man es ihm klipp und klar sagen,sowas habe ich lieber als HInterlistigkeit.

Heut ist man nur *nen wahrer Freund*,wenn man Geld hat oder  für andere da ist oder die Lücken füllt...wies einen selber geht,geht vielen am Hintern vorbei.

Mein persönliches Fazit:

Einfach aufpassen auf wen man sich einlässt,denn die meisten entpuppen sich erst später als negativ,was nicht immer sein muss.

Ich habe es deutlich aufgegeben und schlage mich lieber allein oder halt mit Partner durchs Leben

 


Kostenlose Homepage von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!